Unsere Website verwendet Cookies, um die Navigation so funktional wie möglich zu gestalten, was "Cookies von Drittanbietern" und "Profiling-Cookies" umfasst, die darauf ausgelegt sind, Online-Inhalte an die Präferenzen beim Surfen im Internet anzupassen. Wenn Sie weitere Informationen erhalten möchten oder Ihre Zustimmung zu einigen oder allen Cookies verweigern möchten, klicken Sie hier. Wenn Sie diese Website besuchen, stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu.

Adresse

Post:

A. Menarini AG
Thurgauerstr. 36/38
Postfach
8050 Zürich

Büro:

A. Menarini AG
Thurgauerstr. 36/38
8050 Zürich

Tel. +41 (0) 44 307 40 50
Fax +41 (0) 44 307 40 54

Datenschutzrichtlinie zur Verwendung der Internetseite

Einführung

Das Unternehmen A. Menarini AG („Unternehmen“ oder „wir“) nimmt die Privatsphäre ihrer Nutzer sehr ernst und verpflichtet sich, das geltende Recht (Schweizer Datenschutzgesetz - im Folgenden als „Datenschutzgesetz“ bezeichnet - und Verordnung (EU) 2016/679 - im Folgenden als „DSGVO“ bezeichnet - einzuhalten). Dieses Dokument („Datenschutzrichtlinie“) enthält Informationen darüber, wie die vom Unternehmen über diese Internetseite („Internetseite“) gesammelten personenbezogenen Daten verarbeitet werden, und stellt eine Information an die betroffenen Personen im Sinne von Artikel 13 DSGVO dar. Wenn zusätzliche Arten personenbezogener Daten auf bestimmten Internetseiten gesammelt werden, werden weitere Datenschutzhinweise dort veröffentlicht, die diese Datenschutzrichtlinie ergänzen.

Datenveranwortlicher, Vertreter und Datenschutzbeauftragter

Der Datenverantwortliche ist die A. Menarini AG mit Sitz in der Thurgauerstrasse 36/38 - CH-8050 Zürich („Datenverantwortliche“). E-Mail: info@menarini.ch

Vertreter des Datenschutzverantwortlichen in der Europäischen Union (DPO) kann kontaktiert werden unter: DPO@menarini.com

Der Datenschutzbeauftragte in der Schweiz kann kontaktiert werden unter: info@menarini.ch.

Verarbeitete Daten

Die Arten personenbezogener Daten, die wir über Sie erfassen können, umfassen:

  • Persönliche Kontaktdaten. Sie werden nur erhoben, wenn Sie uns kontaktieren möchten, und umfassen alle Daten, die Sie dem Unternehmen zur Verfügung stellen, damit wir Ihnen antworten können, wie z.B. Ihr Name, Ihre Postanschrift, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr soziales Netzwerk oder Ihre Telefonnummer. Je nach Art Ihrer Anfrage benötigen wir möglicherweise auch Ihre beruflichen Qualifikationen, den Inhalt Ihrer Anfrage oder Berichte und die zusätzlichen Daten, die das Unternehmen im Geschäftsbetrieb von Dritten erlangt.
  • Benutzerkontoinformationen. Wenn Sie sich für die Nutzung einer Internetseite des Unternehmens mit eingeschränktem Zugang registriert haben, sammeln wir Ihre Zugangsdaten (Benutzername, Passwort und persönliche Kontaktinformationen).
  • Gesundheitsbezogene Daten. Wenn Sie sich wegen eines unerwünschten Ereignisses im Zusammenhang mit der Behandlung einer Krankheit (sog. Pharmakovigilanz-Fall) an das Unternehmen wenden, sind wir gesetzlich verpflichtet, diese Daten zu erheben und zu verarbeiten (Artikel 9.2.a, 9.2.g und 9.2.i DSGVO).
  • Daten von Computern/mobilen Geräten. Verarbeitet werden alle Daten über das Computersystem oder andere technische Geräte, die Sie für den Zugriff auf eine unserer Internetseiten oder Apps verwenden, z.B. die Internetprotokolladresse (IP-Adresse) zum Verbinden Ihres Computers oder Geräts mit dem Internet, Betriebssystemtyp und Webbrowsertyp und Version. Wenn Sie über ein mobiles Gerät, z.B. ein Smartphone, auf eine Internetseite oder Anwendung des Unternehmens zugreifen, können die erfassten Daten auch die eindeutige Geräte-ID, die geografische Position und andere ähnliche Daten des mobilen Geräts umfassen, sofern dies zulässig ist.
  • Daten der Nutzung der Internetseiten/der Kommunikation. Während Sie durch unsere Internetseiten navigieren und mit ihnen interagieren, verwendet das Unternehmen automatische Datenerfassungstechnologien, um bestimmte Informationen über Ihre Aktionen zu sammeln. Dazu gehören Informationen wie: Welche Links Sie anklicken, wie lange und welche Seiten oder Inhalte Sie anzeigen sowie andere ähnliche Daten und Statistiken zu Ihren Interaktionen, z.B. Antwortzeiten, Downloadfehler und Besuchsdauer bestimmter Seiten. Diese Informationen werden mithilfe automatisierter Technologien wie Cookies und Web beacons erfasst und mithilfe von Drittanbieter-Tracking zu Analyse- und Werbezwecken gesammelt. Sie haben unter anderem das Recht, gegen die Verwendung solcher Technologien Widerspruch zu erheben. Weitere Informationen finden Sie in den Cookie-Richtlinien.

Zwecke und Art der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten

  • Persönliche Kontaktinformationen. Wir verwenden Ihre persönlichen Daten für Kundendienstzwecke, einschliesslich der Beantwortung Ihrer Anfragen. Dies erfordert in der Regel die Verwendung bestimmter persönlicher Kontaktdaten und Informationen zum Grund Ihrer Anfrage (z.B. Problem, Produktfrage/Beschwerde, allgemeine Frage usw.).
  • Benutzerkontoinformationen. Sie werden verwendet, um den Zugriff auf eingeschränkte Internetseiten zu verwalten.
  • Gesundheitsbezogene Daten. Wenn Sie sich wegen eines unerwünschten Ereignisses im Zusammenhang mit der Behandlung einer Krankheit (sog. Pharmakovigilanz-Fall) an das Unternehmen wenden, sind wir gesetzlich verpflichtet, diese Informationen zu erheben und zu verarbeiten (Artikel 9.2.a, 9.2.g und 9.2.i DSGVO).
  • Daten von Computern/Mobilgeräten und Nutzungsdaten der Internetseiten/Kommunikation. In Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen erhebt das Unternehmen diese lediglich zu statistischen Zwecken und in anonymisierter Form, um das Funktionieren der Internetseite zu überwachen und ihre Leistung zu verbessern.
    Solche Daten werden nicht gesammelt, um mit anderen Informationen bezüglich oder zur Identifizierung von Benutzern in Verbindung gebracht zu werden. Solche Daten können dem Unternehmen jedoch aufgrund seiner Beschaffenheit die Identifizierung von Nutzern durch Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten von Dritten ermöglichen.
    Daten des Surfens im Internet werden in der Regel nach der Verarbeitung in anonymisierter Form gelöscht, können aber vom Unternehmen gespeichert und verwendet werden, um Täter von Computerdelikten zu ermitteln und zu identifizieren, wenn diese Delikte zum Nachteil der Internetseite oder der Nutzung der Internetseite begangen werden.
    Ungeachtet dieser Möglichkeit und der Bestimmungen der Cookie-Richtlinie werden die oben beschriebenen Browserdaten nur vorübergehend gespeichert.

Aus rechtlichen Gründen. Das Unternehmen verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten (auch ohne Ihre vorherige Zustimmung), bei:

  • Verpflichtungen aus Gesetzen und Verordnungen(Rechtsgrundlage: Artikel 6.1.c DSGVO);
  • auf Ersuchen einer zuständigen Strafverfolgungsbehörde (Rechtsgrundlage: Artikel 6.1.c DSGVO);
  • um seine Rechte in Gerichtsverfahren zu schützen (Rechtsgrundlage: Artikel 6.1.f und 9.2.f DSGVO);
  • der Anwendung des Verhaltenskodex der Menarini-Gruppe (Rechtsgrundlage: Artikel 6.1.f und 9.2.f DSGVO);
  • der Wahrung anderer berechtigter Interessen des Unternehmens oder eines Dritten (Rechtsgrundlage: Artikel 6.1.f DSGVO);
  • der Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen erforderlich sind (Rechtsgrundlage: Artikel 6.1.b DSGVO);
  • Ausnahmefällen, in denen lebenswichtige Interessen von Ihnen oder einer anderen natürlichen Person eine Datenbearbeitung erforderlich machen (Rechtsgrundlage: Artikel 6.1.d und 9.2.c DSGVO).

Alle Ihre Daten werden mit automatischen und elektronischen Geräten verarbeitet, die eine volle Sicherheit und Vertraulichkeit gewährleisten.

Notwendige und optionale Verarbeitung

Die auf dieser Internetseite auszufüllenden Formulare sehen vor, dass Sie nur personenbezogene Daten angeben, die für die Bearbeitung Ihrer Mitteilungen und Anfragen unbedingt erforderlich sind. Solche Daten sind mit einem Sternchen [*] gekennzeichnet. Wenn Sie diese nicht erteilen möchten, können wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten.
Umgekehrt können Formulare auch die Möglichkeit bieten, personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, die für die Bearbeitung Ihrer Anfragen nicht unbedingt erforderlich sind. Die Bereitstellung solcher Daten ist optional - eine Nichtbeachtung hat keine Folgen.

Links zu anderen Internetseiten

Diese Datenschutzrichtlinie gilt nur für die oben definierte Internetseite. Auch wenn die Internetseite Links zu anderen Internetseiten (so genannte Drittanbieter-Internetseiten) enthalten kann, wird darauf hingewiesen, dass das Unternehmen keinen Einfluss auf den Zugriff oder die Kontrolle über Cookies, Web beacons oder andere Technologien zur Nutzerverfolgung hat, die auf solchen Internetseiten Dritter, auf den darauf veröffentlichten Inhalten und Materialien oder für ihre Methoden zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aktiv sind. Aus diesem Grund lehnt das Unternehmen ausdrücklich jegliche Haftung hierfür ab. Sie müssen daher die Datenschutzrichtlinien solcher Internetseiten von Drittanbietern und deren Geschäftsbedingungen sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten prüfen.

Dauer und Art der Datenspeicherung

In Übereinstimmung mit Artikel 5.1.c DSGVO sind die vom Unternehmen verwendeten Computer und Programme so eingerichtet, dass die Verwendung personenbezogener Daten auf ein Minimum reduziert wird.
Diese Daten werden nur in dem Umfang verarbeitet, der zur Erreichung der in dieser Richtlinie angegebenen Zwecke erforderlich ist, und werden so lange gespeichert, wie dies für die Erreichung der spezifischen verfolgten Zwecke unbedingt erforderlich ist. In jedem Fall wird als Kriterium für die Speicherdauer die Einhaltung gesetzlicher Fristen, der Grundsätze der Datenminimierung, die Speicherbegrenzung und rationellen Verwaltung unserer Aufzeichnungen zugrunde gelegt.

Gewährleistung der Sicherheit und Qualität Ihrer personenbezogenen Daten

Das Unternehmen verpflichtet sich, die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten und die gesetzlich vorgesehenen Sicherheitsbestimmungen einzuhalten, um Datenverlust, unrechtmässige oder ungesetzliche Nutzung von Daten oder unbefugten Zugriff auf Daten zu vermeiden, mit besonderem, aber nicht ausschliesslichem Verweis auf Artikel 25-32 DSGVO.

Das Unternehmen verwendet viele Arten fortschrittlicher Sicherheitstechnologien und -verfahren, die zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten beitragen sollen. Zum Beispiel werden personenbezogene Daten auf sicheren Servern gespeichert, die sich in Räumen befinden, die über einen geschützten und kontrollierten Zugang verfügen. Sie können das Unternehmen bei der Aktualisierung und Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten unterstützen, indem Sie Adressänderungen, Qualifikationen, Kontaktinformationen usw. mitteilen.

Wer verarbeitet Ihre Daten?

Personen der folgenden Kategorien sind berechtigt, die Ihre Daten zu verarbeiten:

  • technisches und administratives Personal,
  • IT-Personal,
  • Produktmanager sowie andere Mitarbeiter, die die Daten zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen.

Offenlegung von personenbezogenen Daten gegenüber Dritten

Die Daten können auch in Ländern ausserhalb der Schweiz oder der EU ("Drittländer"), an andere Unternehmen der Menarini-Gruppe zu den gleichen Zwecken und/oder zu administrativen und buchhalterischen Zwecken gemäss Artikel 6.1.f und Erwägungsgrund 48 DSGVO übermittelt werden.
Zusätzlich können die Daten auch in Drittstaaten übermittelt werden und zwar an:

  • Institutionen, Behörden, öffentliche Einrichtungen für deren institutionellen Zwecke;
  • Fachleute, unabhängige Berater - einzeln oder in Partnerschaften - und andere Dritte und Anbieter, die dem Datenverantwortlichen kommerzielle, fachliche oder technische Dienste zur Verfügung stellen, die für den Betrieb der Internetseite erforderlich sind (z.B. Bereitstellung von IT- und Cloud-Computing-Diensten), um die oben genannten Zwecke zu verfolgen und den Datenverantwortlichen bei der Erbringung der von Ihnen angeforderten Dienstleistungen zu unterstützen;
  • Dritte im Falle von Fusionen, Übernahmen, Geschäftsübertragungen von Unternehmen - oder deren Zweigniederlassungen -, Prüfungen oder anderen ausserordentlichen Geschäften, wie gesetzlich vorgeschrieben;
  • den Aufsichtsrat am Standort des Datenverantwortlichen für die Ausübung seiner Aufsichtstätigkeit und zur Durchsetzung des Verhaltenskodex der Menarini-Gruppe.

Die genannten Empfänger erhalten nur Daten, die sie für ihre jeweiligen Aufgaben benötigen, und verpflichten sich, sie nur zu den oben genannten Zwecken und in Übereinstimmung mit den Datenschutzgesetzen zu bearbeiten.

Die Daten können darüber hinaus an andere legitime Empfänger weitergegeben werden, die durch die geltenden Gesetze bestimmt werden.

Mit Ausnahme des Vorstehenden dürfen die Daten nicht an Dritte weitergegeben werden, weder an juristische noch natürliche Personen, die für den Datenverantwortlichen keine geschäftlichen, beruflichen oder technischen Arbeiten ausüben, und dürfen nicht verbreitet werden.

Die Personen, die Daten erhalten, werden sie je nach Fall in ihrer Eigenschaft als Datenverantwortlicher, Bearbeiter oder zur Verarbeitung personenbezogener Daten berechtigte Person für die oben genannten Zwecken und in Übereinstimmung mit dem Datenschutzrecht bearbeiten.
Im Hinblick auf jede Datenübermittlung in Länder ausserhalb der Schweiz oder der EU, auch in Länder, deren Gesetze nicht das gleiche Datenschutzniveau wie das Schweizer Recht oder das EU - Recht gewährleisten, informiert der Datenverantwortliche Sie darüber, dass die Übertragung in jedem Fall im Einklang mit den von der DSGVO zugelassenen Verfahren erfolgen wird, wie z.B.

  • auf Grundlage der Zustimmung des Benutzers,
  • auf Grundlage der von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln,
  • auf Grundlage der Zugehörigkeit zu internationalen Programmen für den freien Datenverkehr (z.B. EU-USA Privacy Shield) oder
  • in Ländern, die von der Schweiz und/oder der Europäischen Kommission als sicher angesehen werden.

Ihre Rechte

Sie können jederzeit insbesondere die in den Artikeln 15 bis 22 DSGVO vorgesehenen Rechte bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen ausüben, namentlich

  • das Recht auf eine Bestätigung über das Vorhandensein von personenbezogenen Daten über Sie,
  • das Recht auf Überprüfung des Inhalts, der Herkunft, der Richtigkeit, des Standorts (auch in Bezug auf Drittländer),
  • das Recht auf Anfordern einer Kopie,
  • das Recht auf Anfordern einer Berichtigung,
  • das Recht auf Widerspruch gegen Direktmarketing (allgemein oder auf bestimmte Kommunikationsmittel beschränkt),
  • das Recht auf Widerspruch gegen direkte Kontaktaktivitäten.
  • das Recht auf Antrag zur Löschung,
  • das Recht auf Antrag zur Einschränkung der Verarbeitung,
  • das Recht auf Antrag zur Datenübertragbarkeit.

Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen (dies beeinträchtigt jedoch nicht die Rechtmässigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf der Einwilligung) und/oder Anmerkungen zu bestimmten Fragen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten machen, die Sie aufgrund Ihrer Beziehung zum Unternehmen als unrichtig oder ungerechtfertigt erachten, oder eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einreichen.

Sie können sich an den oben angegebenen Adressen an den für die Verarbeitung Datenverantwortlichen (info@menarini.ch) und/oder den Datenschutzbeauftragten (dpo@menarini.com) wenden, um Anfragen bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten durch das Unternehmen zu stellen, Ihre gesetzlichen Rechte auszuüben und eine aktualisierte Liste der Parteien zu erhalten, die Zugriff auf Ihre Daten haben.

Sie haben auch das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, in der Schweiz ist dies der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (info@edoeb.admin.ch).

Aktuelle Version dieser Datenschutzrichtlinie

Wir haben diese Datenschutzrichtlinie zuletzt am 24. Mai 2018 aktualisiert.

Wir können unsere Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit ändern, insbesondere bei Rechts- bzw. Rechtsprechungsänderungen oder geschäftlicher Notwendigkeit des Unternehmens. Bitte überprüfen Sie diese Seite gelegentlich, um sicherzustellen, dass Sie über Änderungen informiert sind.

Kontakt

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Beschwerden bezüglich dieser Datenschutzrichtlinie oder der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte unter

A.Menarini AG, Thurgauerstrasse 36/38, CH-8050 Zürich

oder per E-Mail an:

info@menarini.ch, oder
DPO@menarini.com.

Qualität hat Vorrang


Qualität: Anfang und Ziel für unsere Medikamente.

WEITERLESEN »

Menarini weltweit

Die Menarini Gruppe hat fast überall auf der Welt Niederlassungen.

WEITERLESEN »

Offene Stellen

Wir suchen neue Talente. Entdecken Sie die Möglichkeiten!

WEITERLESEN »

Unsere Werte

 

10 Kernwerte haben den Fortschritt unserer Gruppe beeinflusst.

WEITERLESEN »